Erneuerbare Einschubelemente für Querschläge

Auftraggeber: ÖBB-Infrastruktur AG
Leistung: Erneuerbare Einschubelemente für Querschläge
Zeitraum: laufend

Die ÖBB-Infrastruktur AG plant, im Semmering-Basistunnel erneuerbare Fertigteileinschubelemente für die Querschlagabschlusswände (QsAw) einzubauen. Die Anbindung der FT-Einschubelemente an die Tunnelschale soll über eine unbewehrte Schubfuge ausgeführt werden.
Im Zuge des Projekts werden Installationsversuche bezüglich der Eignung bestimmter Systeme für die Ausbildung derartiger Schubfugen durchgeführt und ausgewertet, ergänzend dazu werden FE-Analysen und statische Berechnungen ausgeführt. Die Leistungserbringung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Revotec ZT-GmbH.